Bürgerbüro / Kontakt

Bürgerbüro Carola Bluhm – Katrin Seidel – Udo Wolf
Mitarbeiter vor Ort: Christian Zebisch
Erich-Weinert-Straße 6, 10439 Berlin – barrierefrei
Telefon: 030 – 22 49 45 77
post[at]katrinseidel.berlin

Öffnungszeiten:
Mo 10-12 Uhr
Mi 10-12 und 13-16 Uhr
Do 16-19 Uhr
Persönliche Gespräche im Büro bitte mit Anmeldung, Maskenpflicht und Hinterlassen der Kontaktdaten.

Was passiert im Bürgerbüro?
Das Bürgerbüro dient als Anlaufpunkt für politisch interessierte Menschen. Es gibt die Möglichkeit, mit Abgeordneten des Parlaments ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren.

Kleine Hilfe beim Homeschooling:
Wir scannen, kopieren und drucken gern für euch. Kostenlos. Anmeldung: buergerbuerolinke[at]posteo.de oder 030 – 22 49 45 77

Katrin Seidel bietet regelmäßig eine Sprechstunde an. Termine
Außerdem nimmt sie an Gesprächskreisen teil, zu denen man sich anmelden kann. Es gibt darüber hinaus immer wieder Veranstaltungen anlässlich aktueller Themen, die zur Vernetzung und als Plattform für politische Debatten dienen.

Sozial- und Mietenberatung
Viele Menschen geraten in eine prekäre Lage und brauchen Rat und Hilfe, haben aber nicht genügend Geld für eine Rechtsberatung. Unser Bürgerbüro bietet eine regelmäßige kostenlose Rechtsberatung zu Fragen des Sozial- und des Mietrechts an. Mit dem Rechtsanwalt Kay Füßlein steht besonders Hartz-IV- und Grundsicherungs-Betroffenen ein erfahrener und engagierter Jurist mit Rat und Tat zu Verfügung. Diese Erstberatung ist kostenfrei.
In dringenden Fällen einfach kommen. Besser ist es mit Voranmeldung. Schicken Sie uns eine E-Mail oder sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter und hinterlassen Sie Ihren Terminwunsch mit Namen und Rückrufnummer. So erreichen Sie uns auch außerhalb der Bürozeiten. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen zurück. Bringen Sie möglichst alle Unterlagen zu Ihrem Anliegen mit.
Voranmeldung: buergerbuerolinke[at]posteo.de oder 030 – 22 49 45 77
Termine immer Donnerstag, 16.30-18 Uhr: 25.3., 8.4., 22.4., 6.5., 20.5., 10.6.

www.pankower-register.de: Das Bürgerbüro ist eine öffentliche Anlaufstelle für das Pankower Register, das rassistische, antisemitische, homophobe, obdachlosen- oder behindertenfeindliche, rechtsextrem motivierte oder sonstige diskriminierende Angriffe, Vorfälle oder Propaganda für den Großbezirk Pankow sammelt und dokumentiert, um damit politisch und öffentlichkeitswirksam arbeiten zu können.

Das Bürgerbüro auf facebook

Wir freuen uns, Sie einmal persönlich kennen zu lernen!